Über Musikkunde online

Musikkunde online

Die Idee

Nachdem viele Musikschulen mehrere Zweigstellen betreuen und es organisatorisch nicht immer möglich ist, dort einen Theorie-Kurs anzubieten, stehen Eltern oft vor dem Problem, ihre Kinder in die (oft weit entfernte) Stammschule bringen zu müssen um ihnen die Teilnahme an Kursen bzw. die Ablegung von Theorieprüfungen zu ermöglichen. Da dies oft zu einem zeitlichen/organisatorischen Problem wird, habe ich eine interaktive Lernplattform entworfen, die es Schülern ermöglicht, den Stoff von zu Hause aus online zu lernen und die Theorieprüfung als Dispensprüfung an der Stammschule abzulegen. 
 

 
Einsatzbereiche:

Musikkunde online kann in Musikschulen, Musikhauptschulen, Hauptschulen und Gymnasien im deutschsprachigen Raum eingesetzt werden.
Die Kurse sind sowohl für die Vorbereitung auf die Übertrittsprüfungen beim Blasmusikverband (Juniorabzeichen und Abzeichen in Bronze) als auch für die Theorieprüfungen an Musikschulen geeignet. Zusätzlich kann man die Übungen als „Stilles Lernen“ im instrumentalen Gruppenunterricht oder auch in ganzen Schulklassen einsetzen. Dadurch entfällt der oft aufwändige Kopieraufwand von Übungsblättern und auch deren Korrektur.
 
 
Der Inhalt

Das Projekt „Musikkunde online“ besteht aus den Kursen „Allgemeine Musiklehre“ (Theoriestoff für das „Juniorabzeichen“) und Musikkunde 1 (Theoriestoff für das Bronze-Abzeichen bzw. für die Theorieprüfung der Unterstufe an einer Musikschule mit Öffentlichkeitsrecht).

Genaue Informationen finden Sie in den Stoffsammlungen für die Allgemeine Musiklehre und Musikkunde 1.

Jeder Kurs besteht aus zahlreichen Lernvideos und Quiz unterschiedlichster Art.

Der Stoff ist etwa vergleichbar mit dem Lehrplan für Musiktheorie in den ersten beiden Klassen einer (musisch orientierten) AHS oder NMS und kann auch dort ergänzend im Unterricht eingesetzt werden.
 
 
Altersempfehlung:

Allgemeine Musiklehre: ab ca. 9 Jahren
Musikkunde 1: ab ca. 11 Jahren
 
 
Technische Details

Das Projekt läuft auf Moodle 3.1.7 es wäre aber jedes einzelne Lernpaket auch als Standalone am PC oder Mobilgerät nutzbar.

Für den gesprochenen Text werden vorwiegend computeranimierte Stimmen verwendet, einzelne Passagen wurden auch von Schülern gesprochen.
 
 
Moodle-Zugang

Der Zugang erfolgt in der Regel über Anmeldenamen und Kennwort.
Accounts erhält man bereits ab € 5,00 jährlich. Nähere Informationen finden Sie hier. 
 
 
„Musikkunde online“ in der Praxis

Bei der Vorbereitung auf die Theorie-Prüfung empfiehlt es sich, die Kurse systematisch von vorne nach hinten durchzuarbeiten. Das Schreiben von Noten muss separat im Unterricht mittrainiert werden, ebenso das für die Theorieprüfung erforderliche Rhythmusdiktat.

Bei selbstständigem Vorbereiten auf eine Dispensprüfung ist es von Vorteil, wenn der Theorielehrer oder der Hauptfachlehrer als Trainer in Moodle involviert sind.

Im instrumentalen Partner-/Gruppenunterricht kann man die Übungen als „Stilles Lernen“  einsetzen, wenn man mit einem anderen Schüler dieser Gruppe individuell arbeiten möchte.

Bei der Nutzung von „Musikkunde online“ in einer Schulklasse empfehle ich anfangs Gruppenarbeit auf einem oder mehreren PC´s (evtl. in einem Medienraum) und danach individuelles Training des Stoffes.

 

Musikkunde online widme ich meiner tapferen Frau Hannelore und meinen unvergleichlichen Kindern Leanka und Anna Katharina.

Zuletzt geändert: Saturday, 27. January 2018, 19:59